(C)_AlmDorfTonnerhuette_TomLamm (10)

AlmKuchl Der Ursprung des Genusses - Gaststube, Sonnenterrasse und gute Küche in der Tonnerhütte

Almkulinarik in der Tonnerhütte dem kommunikativen und kulinarischen Zentrum im AlmDorf und am Zirbitzkogel.

Bei uns in der Almkuchl verkocht Küchenchef Wolfgang auf raffiniert traditionelle Weise das, was uns die Region schenkt.

So kommt die Milch beispielsweise von unserem Onkel Rupert, Fisch, Fleisch und Gemüse sowie andere saisonale Köstlichkeiten kommen von den Bauern der Region. Und damit sind wir auch schon bei unserem Erfolgsrezept: viel Bio, wenig CO2, voller Genuss.
Zum Trinken gibt es erlesene österreichische Weine, gutes Bier und das kristallklare Wasser vom AlmBrunn‘.

Und wenn man dann so dasitzt in der duftenden Zirbenstube der Tonnerhütte und sich einen um den anderen Bissen auf der Zunge zergehen lässt, dann erinnert man sich plötzlich wieder, wie gut ehrliches Essen schmecken kann. Essen, in dem der Geschmack der Saison, die Kraft der Region und das Handwerk der Tradition stecken. Das sind große Worte, keine Frage. Aber übertrieben ist es dennoch nicht.
Denn du wirst merken, dass ein köstliches Gericht, bestehend aus hochwertigen regionalen Zutaten, in aller Ruhe hier oben auf der Alm genossen, ein größerer Genuss ist als so manches Hauben-Menü am anderen Ende der Welt.

Und von wegen Hauben. Die haben wir auch, wie jeder g’scheite Mensch hier heroben, zumindest im Winter …

Restaurant & Gaststube Tonnerhütte Essen, in dem der Geschmack der Saison, die Kraft der Region und das Handwerk der Tradition stecken

Infos Tonnerhütte

Tagesgäste, Spaziergänger und Wanderer
sind herzlich willkommen. Gerne verwöhnen wir dich mit einem ehrlichen Küchenhandwerk und vielen hochwertigen Zutaten aus der Region – bitte beachte unsere Öffnungszeiten.

Ausgangspunkt für Spazieren und Wandern
Unser Parkplatz ist Ausgangspunkt für alle Spazierwege und Wanderungen am Zirbitzkogel. Gerne darfst Du Dein Fahrzeug auf unserem Privatparkplatz abstellen. Als Kostenbeteiligung für Instandhaltung und Pflege unseres Teiles der Zufahrtsstraße nehmen wir € 4,– Parkgebühr. Bei Deiner Einkehr in der Tonnerhütte ziehen wir € 2,– Parkgebühr von Deiner Konsumation ab – bitte einfach den Gutschein vom Parkticket-Automaten vorlegen. Herzlichen Dank, Deine Wirtsleut’.

MEHR

 


 

Sommer Öffnungszeiten

26. Mai bis 15. Oktober 2022
Freitag bis Sonntag, 12:00  bis 18:00 Uhr

Montag: geschlossen
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: geschlossen
Freitag: 12:00 bis 18:00
Samstag: 12:00 bis 18:00
Sonntag: 12:00 bis 18:00
Feiertag: 12:00 bis 18:00

Warme Küche
12:00 bis 17:00 Uh

Winter Öffnungszeiten

23. Dezember 2022  bis 15. März 2023                            während der Ferien: täglich von 12:00 bis 19:00 Uhr  außerhalb der Ferien: Fr. – So., 12:00  bis 19:00 Uhr

Montag: geschlossen
Dienstag: geschlossen
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: geschlossen
Freitag: 12:00 bis 18:00
Samstag: 12:00 bis 18:00
Sonntag: 12:00 bis 18:00
Feiertag: 12:00 bis 18:00

Warme Küche
12:00 bis 18:30 Uhr

AlmFrühstück Ein Korb voller Köstlichkeiten

Wer bei uns wohnt, ist ja sozusagen Selbstversorger.

Aber mei, ganz so eng sehen wir das nicht. Wenn du bzw. ihr keine Lust habt, einkaufen zu gehen, dann werden wir eben (beinahe) zum Rundumversorger und packen euch das Beste aus der Region einfach in einen Korb: Rohmilch vom Bauern, krachfrisches Gebäck, selbstgemachte Marmelade aus den Früchten der Region sowie viele andere Köstlichkeiten. Immer biologisch und von den Bauern aus der Umgebung, immer hausgemacht und frisch. So schmeckt’s einfach am besten!

MEHR

AlmSpeisen eingrext is‘!

AlmDorf Gäste in unseren Hütten oder Appartements schmecken den Naturpark!

Ja, da hat sich unser Wolfgang etwas einfallen lassen: Wenn ihr nicht zu ihm kommt, dann kommt eben sein Essen zu euch. Und zwar in Form von Rexgläsern, so wie anno dazumal.

Die Technik ist alt bewährt, die Gerichte aber natürlich herrlich frisch! Unsere AlmSpeisen sind im Handumdrehen erwärmt und ein echter Genuss für die ganze Familie!

MEHR

„Wer nicht genießt, wird ungenießbar.“

Autor unbekannt
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Zustimmen