TomLamm_5349

Workation auf der Alm Verbindung von Arbeit – Work – und Vacation – Urlaub

8 Vorteile einer Workation auf dem AlmDorf

Deine Workation auf der Alm Die perfekte Kombination

Workations, also die Verbindung von Arbeit – Work – und Vacation – Urlaub.

Während vor der Pandemie Home Office eher sporadisch genutzt wurde, ist es jetzt zur Norm geworden – warum also nicht mal seinen Schreibtisch auf der Alm aufbauen statt immer nur zu Hause zu sitzen?

Arbeit und Urlaub zu verbinden hat viele Vorteile. Warum auch du definitiv mal über eine Workation nachdenken solltest, verraten wir dir hier!


    8 Gründe für eine Workation im AlmDorf


    1. Du bist produktiver und motivierter

    Einfach mal rauskommen aus dem Alltagstrott kann Wunder bewirken. Eine neue Umgebung wird dir sofort einen Boost an guter Laune und Energie verschaffen – das wirkt sich auch auf deine Arbeit aus.

    Falls dein Arbeitgeber also zögerlich war, deine Workation zu genehmigen, wird er das ganz schnell vergessen haben! Eine neue Umgebung kann Wunder bewirken.

    2. Du platzt vor Inspiration

    Nicht nur deine Produktivität und deine Motivation werden während deiner Workation durch die Decke gehen, sondern auch deine Ideen durch die vielen neuen Reize einen ordentlichen Auftrieb bekommen.

    Freu dich auf ein Feuerwerk an Impulsen, die weit über den üblichen Tellerrand hinausgehen.

    3. Du tankst VitaminD

    Gerade im Herbst oder Winter kann das graue Wetter ganz schön auf die Stimmung schlagen – die Sonne fehlt einfach.

    Also ab in die frische Luft der Berge für deine Workation und ganz viel Vitamin D aufnehmen!

    Du wirst schnell merken, dass Sonne wirklich einen Unterschied fürs Gemüt macht.

    4. Du kannst intensivere Zeit mit Deiner Familie verbringen

    In einer Workation fallen die Verpflichtungen wie tägliches EInkaufen, Wäsche, Haushalt nicht an. Während Du arbeitest toben Deine Kinder auf den AlmWiesen und erkunden die Zirbenwälder rund um das AlmDorf. Kuscheln mit den Katzen und den Ponies in der Streichelwiese.

    Glückliche Kinder = entspannte Eltern.

    Nach deiner Arbeitszeit kannst Du ganz tolle Ausflüge mit der Familie in den Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen machen und intensive Zeit mit der Familie verbringen.

    5. Du sparst Urlaub

    Urlaubstage sind nicht unendlich verfügbar, sodass du dir immer genau überlegen musst, wo du wie lange bleibst.

    Bei einer Workation hast du das Urlaubsfeeling inklusive und kannst im Anschluss auch noch einen richtigen Urlaub dranhängen, ohne dass Zeit für die Anreise draufgeht. Außerdem kannst du am Wochenende kleine Mikrourlaube machen.

    6. Du bist flexibler und kannst Entspannung und Arbeit kombinieren.

    Natürlich wirst du auch während deiner Workation feste Termine und Arbeitszeiten haben, aber gleichzeitig kannst du deine Zeit drumherum so planen, dass auch genug Zeit für Entspannung und Kraft tanken zwischendurch bleibt.

    Du kannst deinen Tag zum Beispiel mit einer Yoga-Einheit am Natur-Badeteich starten oder in der Mittagspause einen schönen langen Spaziergang machen.

    7. Du kannst spannende Kontakte knüpfen

    Während deiner Workation, vor allem wenn du länger an einem Ort bist, wirst du fast automatisch viele neue, spannende Leute kennenlernen – Locals und Reisende, aber auch andere Menschen, die vor Ort Arbeit und Urlaub verbinden.

    Daraus können sich spannende Kontakte entwickeln, die privat, aber natürlich auch beruflich eine Bereicherung sind.

    8. Jetzt gibt es ab der 6. Nacht einen Bonus für Deinen Langzeitaufenthalt

    Je länger der Aufenthalt – desto besser der Erholungseffekt.

    Jetzt gibt es für Deinen Langzeitaufenthalt ab 6 Nächten Prozente für jede Nacht.

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
    Optionen
    Google Analytics
    Zustimmen